Aktiv Eintreten für die Artenvielfalt

Wir glauben, dass Landwirtschaft im Einklang mit den Ressourcen stehen muss, die sie erst möglich machen. Wer Teil von ALBGEMACHT werden möchte, muss deshalb die kontrollierten Kriterien für Produkte aus dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb erfüllen:
Wir treten aktiv dafür ein, dass auf unseren Äckern, Wiesen, Weinbergen und Wachholderheiden der Artenreichtum nicht nur erhalten, sondern gezielt gefördert wird. Deshalb haben wir zusammen mit dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb eigene Standards entwickelt, für die wir konsequent einstehen.

Die Sieben Säulen

Unsere kontrollierten Kriterien

Die Rohstoffe und Produkte von ALBGEMACHT stammen von Betrieben, die direkt im Biosphärengebiet Schwäbische Alb oder innerhalb eines Radius von 5 km liegen. Alle Flächen des teilnehmenden Betriebstyps (Grünland/ Ackerland/ Streuobst-/ Weinbauflächen) werden in ihrer Gesamtheit nach den Albgemacht-Kriterien bewirtschaftet.

Hinter jedem ALBGEMACHT Produkt steckt eine verbindliche Leistung zum Erhalt und zur Förderung der biologischen Vielfalt unmittelbar auf den Produktionsflächen. So fördern:
– artenreiche Mähwiesen die Vielfalt von Wiesenblumen und -Kräutern,
– Blühbrachen das Nahrungs- und Schutzangebot für Insekten, Feldvögel, Feldhase & Co,
– Steinschüttungen neue Lebensräume für Eidechsen und Insekten.

Jeder Landwirt erbringt mit seinem Rohstoff/Produkt einen fest definierten Beitrag zur biologischen Vielfalt.

Wir verpflichten uns auf Standards zur Tierhaltung, die über den gesetzlichen Vorgaben liegen. Für Albgemacht Produkte gilt zum Beispiel: keine Tierhaltung auf Vollspaltenböden, Stroheinstreu bei Schweinen, für Mutterkühe, Schafe und Ziegen gilt während der Vegetationszeit Weidehaltung.

Wir setzen auf eine schonende und natürliche Verarbeitung unserer Rohstoffe – ohne die Zugabe von geschmacksfördernden Zusatzstoffen oder Beschleunigungshilfen für Reifeprozesse. Die Produzenten teilen dem Verein sämtliche Zutaten sowie die Verarbeitungsschritte und deren Produktionsstandort mit.

Alle Produkte der Albgemacht Erzeuger und Verarbeiter werden ohne Gentechnik erzeugt und verarbeitet. Grundlage hierfür ist das Gentechnikgesetz (GenTG).

Fair zur Natur, fair zu unseren Kunden und fair zueinander: Wir stehen für eine wertschätzende und respektvolle Zusammenarbeit der Mitglieder, Kunden und Lieferanten von ALBGEMACHT ein. Dazu finden jährliche Treffen, Auswertungen und Abstimmungen zu einer fairen Zusammenarbeit statt.

Wir tun, was wir sagen: Die Einhaltung unserer Sieben-Säulen-Kriterien werden jährlich durch eine externe und unabhängige Kontrollstelle überprüft. Zudem freuen wir uns darüber, wenn sich unsere Kunden und Partner direkt vor Ort auf unseren Betrieben ein Bild davon machen wollen, wie Albgemacht Betriebe nachhaltig wirtschaften.

Wir, die regionalen Erzeuger des von der UNESCO ausgezeichneten Biosphärengebiets Schwäbische Alb, haben uns zusammengetan, weil wir davon überzeugt sind, dass eine nachhaltige Bewirtschaftung, die Ökologie und Ökonomie zusammen führt, zukunftsweisend ist. Daher fördern wir die biologischen Vielfalt direkt vor Ort mit der Erzeugung hochwertiger Rohstoffe und Produkte, die nicht nur aus der Region kommen, sondern die der Region etwas zurückgeben.

ALBGEMACHT ist abgemacht

Unsere Standards: garantiert und kontrolliert. Um wirklich etwas zu verändern und dabei transparent zu bleiben, haben wir uns zu verbindlichen Standards verpflichtet. Um die Einhaltung konsequent garantieren zu können, werden diese jährlich durch eine unabhängige Kontrollstelle überprüft.
Das  Biosphärengebiet Schwäbische Alb und die ALBGEMACHT-Akteure haben sich zusammengetan um Kriterien und Standards für die nachhaltige Bewirtschaftung der Region zu entwickeln.
Erarbeitet wurden die Sieben-Säulen-Kriterien als verbindliche Basis der Zusammenarbeit. Im Fokus dabei steht der Erhalt und die Förderung der Artenvielfalt.
Diese Sieben-Säulen-Kriterien werden jährlich durch externe und unabhängige Kontrollstellen überprüft.
Nur wenn diese Kriterien konsequent eingehalten werden, darf sich ein Produkt  ALBGEMACHT nennen.

Maßnahmen vor Ort erleben